Paarberatung für Fachleute 2024

Die 16-tägige BimW-Weiterbildung »Paarberatung« ist ein Angebot an erfahrene Fachleute, die mit Paaren arbeiten. Von diesen Referentinnen und von diesem Referent werden Sie neuen Input erhalten, erstaunliche Perspektiven erfahren und viel neue Energie für Ihre Arbeit mitnehmen.

Alle Infos
ANMELDUNG zum Seminar

Mathias VoelchertMit Mathias Voelchert, Seminar-Gesamtleitung, Gründer & Leiter BimW, Gründer von familylab.de Praktischer Supervisor & Coach mit systemischer Ausbildung, Autor, Ausbilder, Vater einer Tochter und eines Sohnes. – Oft haben paare etwas Wichtiges verloren, ohne es bemerkt zu haben. Es wird dann über Äußerliches gestritten, wo es doch um Inneres geht. – Wir brauchen uns selbst zum Verbündeten, um unser Leben zu meistern. Und um eine gesunde Paarbeziehung leben zu können. Das ist oft eine Schlüsselstelle im Leben, wenn man sich endlich für sich entscheidet, und nicht mehr versucht, so zu sein wie man meint sein zu müssen (oder die anderen einen wollen).“ Titel seiner Bücher sind: »Trennung in Liebe«, »Chancen verlieben sich«, »Zum Frieden braucht es zwei, zum Krieg reicht einer«,   »Liebevolle, elterliche Führung«, »Vater werden-Papa sein«.
www.bimw.de – Beziehungen im Wandel

Katrin NormannMit Katrin Normann, Paar- und Familientherapeutin, Diplom-Sozialpädagogin, Mediatorin (BM), ACT- Therapeutin, Traumatherapeutin (PITT), Mitentwicklerin des Elterntrainings „Kinder im Blick“. 23 Jahre lang Leiterin einer Ehe- Familien- und Lebensberatungsstelle in München. Seit 1996 in eigener Praxis in München tätig. Fort- und Weiterbildung in den Bereichen: Trennungs- Scheidungsberatung, Beratungsangebote bei hocheskalierten Familienkonflikten, Stressbewältigung. Weiterbildungen in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie.
www.katrin-normann.de

​Kerstin SleikKerstin Sleik, ist Gestalttherapeutin (IGE®), Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG) Sie führt ihre eigene Praxis für Gestalt- und Traumatherapie in München,  Seminare zur Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung in Deutschland, Österreich  und in der Schweiz. Trainerin zu den Themen Kränkungen, Narzissmus, Trauma, Wut.
www.raumzeit-gestalttherapie.de 

Nach vielen Jahren in der Familienberatung, und in der Weiterbildung von Familienberaterinnen und Familienberatern, komme ich (MV) zurück zu der Erkenntnis: „Wenn es dem Paar gut geht, geht es den Kindern gut.“ Mit diesem Kurs kehre ich zu meiner ursprünglichen Arbeit mit Paaren zurück, die ich im Jahr 2000 begann. Ziel dieses Kurses ist es die eigenen Kompetenzen in der Paarberatung zu stärken. Sowie seinen persönlichen Weg zu finden, um Paare auf die eigene Art und Weise zu beraten (die individuelle Art und Weise jeder Kursteilnehmerin und jedes Kursteilnehmers). Erfahrene Fachleute geben ihr Fachwissen an die Teilnehmenden weiter.  

In den 16 Tagen werden wir zwischen fachlichem Input und Gruppenarbeit hin und her wechseln. Die Arbeit der Teilnehmerinnen findet individuell, in kleinen Gruppen und im Plenum statt. Ziel ist: „Fachlichen Input zu liefern, und Erfahrungen zu sammeln, um die eigene Art der Paarberatung zu entwickeln“. Vorträge über Theorie, Prinzipien und Methoden wechseln sich ab mit Rollenspielen und Live-Supervisionen in der Gruppe. Hier werden Sie neuen Input erhalten, erstaunliche Perspektiven erfahren und viel neue Energie für Ihre Arbeit mitnehmen.  

Nach Abschluss der 16-tägigen Weiterbildung erhalten Sie, auf Wunsch, ein Zertifikat als familylab-Paarberaterin, wenn Sie als PaarberaterIn auf der familylab-Seite aktiv sein möchten, ist das möglich und mit der neuen Leitung von familylab abgesprochen. Oder Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung zum Seminar, wenn Sie das nicht möchten. Als aktive familylab-PaarberaterIn bitten wir Sie (damit ihr Zertifikat seine Gültigkeit behalten kann), mindestens alle 18 Monate verbindlich an einer der 2-tägigen familylab-Fortbildungen/Supervision, die der Inspiration dienen, teilzunehmen. Diese Inspirationstreffen finden einmal im Jahr, deutschlandweit, statt. Als familylab-PaarberaterIn können Sie im familylab-Netzwerk mitarbeiten, mit Ihrem Profil auf der familylab-Seite präsent sein, und Ihre Angebote (im familylab-Kontext) auf der familylab Website unter Vorträge/Seminare anbieten, das Einstellen Ihres Profils und Ihrer Angebote übernimmt familylab, gegen eine Gebühr, für Sie.   

Zum Kurs gehören umfangreiche Kursunterlagen, die Sie bei Kursbeginn erhalten.  

Seminarkosten:
4.500 EUR wenn bis zum 30.06.2023 gebucht und bezahlt wird, incl. 19% MwSt.
4.900 EUR wenn nach dem 30.06.2023 gebucht und bezahlt wird, incl. 19% MwSt.  

In den Seminarkosten sind reichhaltige Erfrischungen in den Pausen enthalten. Wir empfehlen das günstige Übernachtungsangebot im neuen Seminarhaus in Oberbucha (siehe Hotelliste) mit 25 EUR pro Übernachtung. An-Abreise und Übernachtungen bezahlen die Teilnehmerinnen selbst. Wir können Sie bis 18:00h am Vortag in Straubing am Bahnhof abholen und auch wieder hinbringen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.  

Zeiten & Orte:
Modul 1 = Do. 14.03. – So. 17.03.2024 = 4 Tage, in Windberg/Seminarhaus
Modul 2 = Do. 09.05. – So. 12.05.2024 = 4 Tage, in Windberg/Seminarhaus
Modul 3 = Do. 12.09. – So. 15.09.2024 = 4 Tage, in Windberg/Seminarhaus
Modul 4 = Do. 07.11. – So. 10.11.2024 = 4 Tage, in Windberg/Seminarhaus      

Anmeldung:
Bitte mit dem Anmeldeformular und Foto (für die Teilnehmer*innenliste),  per Post/eMail an: mvg@mathias-voelchert.de   

Eigenstudium. Das Eigenstudium ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars. Wir bitten Sie die Kursunterlagen, die Sie zu Anfang des Kurses erhalten, während des Kurses durchzuarbeiten und persönliche Eindrücke, Fragen, Rückmeldungen, Widersprüchlichkeiten in den nachfolgen Kursteilen einzubringen.  

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf Üben, Ausprobieren, Erfahrungen sammeln: Was ist meine individuelle Art der Paarberatung? Wir lehren in diesem Seminar keine ‚Methode der Paarberatung’, sondern eine Sicht auf Paare, eine Haltung um Paare zu stärken und einen gleichwürdigen Umgang zu praktizieren. Wir üben in den 16 Tagen immer wieder, in Dialog-Form die individuelle Paarberatung, die jede Teilnehmerin in diesem Kurs für sich entwickeln kann. Unser Focus liegt hier weniger auf dem Finden von Lösungen, sondern auf beziehungs-orientiertem Arbeiten. Dabei liegt die gleichwürdige Arbeitshaltung, Paaren gegenüber, unserer Arbeit zu Grunde.  

Die Seminarinhalte sind Anhaltspunkte: Die auf den Seiten „geplanter Verlauf“ genannten Seminarinhalte sollen Anhaltspunkte darstellen. Sie sind nicht verbindlich und werden nicht „abgearbeitet“. Es liegt uns daran auch mit dem was im Moment (themenbezogen & aktuell) die Teilnehmer*innen beschäftigt, zu arbeiten. Mit dieser Herangehensweise haben wir die letzten 2 Jahrzehnte gute Erfahrungen gemacht und möchten es auch im Kurs Paarberatung so halten. Sollten sich vorab fachliche oder seminarspezifische Fragen/Anregungen ergeben, auch kurzfristig, versuchen wir diese bestmöglich zu beantworten.  Eigene Paarberatung zwischen den Präsenzseminaren: Wir bitten die Teilnehmer*innen, dass sie zwischen den Kursteilen selbst – im Rahmen ihrer Möglichkeiten – ein oder mehrere Paarberatungen geben. Es dient dazu sich selbst vorzubereiten, sich als Berater*in zu erfahren und darüber im nachfolgenden Kursteil zu berichten.  

Wichtig: Bitte schicken Sie uns 14 Tage vor Seminarbeginn (vor dem ersten Kursteil) ein Schreiben per eMail: Was Sie sich von diesem Kurs erwarten, und welche Fragen sich zum Thema Paarberatung für Sie stellen. Am besten sollten das Fragen zu aktuellen Situationen/Schwierigkeiten sein, die Sie im privaten oder beruflichen Kontext antreffen und mit denen Sie gerne anders umgehen wollen.  

Seminarabschluss und Zusammenarbeit
Am Ende des Kurses erhalten Sie ein familylab-PaarberaterIn-Zertifikat oder eine Teilnahmebestätigung.
1.    Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie, wenn Sie keine familylab-Paarberatung anbieten wollen und  auch nicht an den familylab-Supervisionen teilnehmen wollen (in diesem Fall gibt es keine Jahresgebühr).
2.    Ein familylab-PaarberaterIn-Zertifikat erhalten Sie, wenn Sie
a)    auf der familylab-Seite als familylab-Familien/PaarberaterIn mit Ihrem Profil vertreten sein wollen (die Kosten betragen 60 EUR Jahresgebühr pro Jahr zzgl. 19 % Mwst. Stand Dez. 2022, kann sich ändern);
b)    Wenn Sie zusätzlich familylab-Paarberatungen auf der familylab-Seite unter SEMINARE/VORTRÄGE anbieten wollen, dann betragen die Kosten einmal jährlich für bis zu 1-5 Veranstaltungen 60 EUR, 6-10 Veranstaltungen 120 EUR, Stand Dez. 2022, kann sich ändern)  

Der Bestand des familylab-Zertifikates ist an die Teilnahme an mindestens einer familylab-Supervision in einem Zeitraum von 18 Monaten gebunden. Die Kosten für eine familylab-Supervision betragen derzeit 120 EUR zzgl. 19% MwSt. (bei Buchung nach Ausschreibung der SV, Stand Dez. 2022, kann sich ändern). Kosten für Anreise, Übernachtung etc. tragen die Teilnehmer*innen selbst. Die familylab-Supervision findet im großen Gruppenrahmen statt und dienen dem Austausch, der Inspiration und der Weiterbildung. Auf Wunsch erhalten die zertifizierten familylab-Paarberaterinnen das familylab-Logo für Internet, Flyerproduktion und die persönliche Werbung. Die Benutzung ist an den Bestand des Zertifikates gebunden.  

Eigenverantwortung und Haftungsausschluss für alle BimW Veranstaltungen gilt:
BimW bietet keine Psychotherapie an, es ist unser Ziel, zu informieren, zu inspirieren und zu begleiten. Mit seiner/ihrer Anmeldung versichert jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin, die Verantwortung für sein/ihr Tun selbst zu übernehmen. BimW/familylab-Paarberatung ersetzt keine Therapie oder evtl. weitere Beratung. Wir informieren alle Teilnehmer*innen, dass durch dieses Seminar kein Erfolg garantiert wird, was die Heilung von körperlichen, seelischen oder mentalen Leiden oder eine allgemeine Steigerung von Lebensgefühl betrifft. Weder die Kursleiter*innen, noch die Organisatoren oder die Leitung von BimW oder familylab können für evtl. auftretende Schwierigkeiten eine Haftung übernehmen.  

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem besonderen Kurs!   

Alle Infos

ANMELDUNG zum Seminar